U12.3 | Knappe Niederlage gegen den TuS Hamm

04. October 2018 von Sophia Elter

Die u12.3 verliert nach zweiter Verlängerung 78:80 gegen den TuS Hamm

u12.3- TuS 1859 Hamm 78:80 (13:15, 15:10, 17:17, 18:22, 15:17)

Da die u12.3 bereits am Mittwoch ihr nächstes Spiel hatte war es kaum möglich an den Fehlern des vorherigen Spiels zu arbeiten. Dennoch spielten die Siebziger von Anfang an eine engagierte Verteidigung. Das erste Viertel gestaltete sich sehr ausgeglichen. Im zweiten Spielabschnitt kamen die Soester dann auch offensiv besser ins Spiel und so ging es mit einem Vorsprung von drei Punkten in die Halbzeit. Nach der Pause galt es nun die Führung weiter auszubauen. Dies gelang auch zunächst sehr gut, so waren alle Jungen direkt hellwach und so führten die Soester in der 29. Minute mit acht Punkten. Leider nahm dann die Intensität in der Verteidigung ab, sodass die Hammer noch vier Punkte erzielten. Das vierte Viertel verlief dann wieder recht ausgeglichen. Als wir in der letzten Minute dann mit drei Punkten vorne lagen schien es, als hätten wir unseren ersten Sieg eingefahren. Dann allerdings agierten wir zu hektisch im Angriff und verloren den Ball. Die Hammer trafen so noch zwei Dreier und es ging in die erste Verlängerung. Diese endete erneut mit einem Unentschieden. Die zweite ging dann mit zwei Punkten an die Gäste. Insgesamt merkte man am Ende die fehlende Erfahrung, um mit so einer Spielsituation umzugehen. Wir spielten nicht ruhig genug, was zu viele Ballverluste zur Folge hatte.

Dennoch zeigte sich eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber der vorherigen Spiele. Darauf gilt es jetzt aufzubauen, um am Sonntag den ersten Sieg einzufahren.

Es spielten: Bruno Schauff (13), Philipp Spies (26), Ben-Luca Franke (10), Julian Küpper (6), Nico Gröger, Arjan Landewee (4) und Marius Winkens (19)

© Copyright 2014 - 2016 Jens Twesmann