CORONA-bedingte Unterbrechung von Trainings- und Spielbetrieb

news standard

Liebe BC70 Familie,

die steigenden Infektionszahlen in ganz Deutschland ließen keine andere Wahl zu, als auch den Sport für die nächsten vier Wochen wieder zu verbieten. Das ist für uns alle sicher sehr enttäuschend aber durchaus nachvollziehbar, so müssen wir nun auf unseren geliebten Sport verzichten.

Daher findet nun im November kein Training zu den bekannten Trainingszeiten statt. Ob es im Dezember wieder weitergeht, steht noch nicht fest. Dieses ist abhängig von der Entwicklung in den nächsten Wochen. Wir hoffen, dass die Infektionszahlen wieder geringer werden und somit das öffentliche Leben etwas gelockert werden kann.

Wir bitten alle Mitglieder ihren Beitrag zur Eindämmung der Pandemie zu leisten und rufen dazu auf, bleibt zu Hause, vermeidet soziale Kontakte und haltet Euch an die Abstands- und Hygieneregeln (Abstand, Hygiene, Mund-Nase-Schutz und Lüften).

Ziel sollte es für uns alle sein, dass wir zumindest wieder den Trainingsbetrieb aufnehmen dürfen. An einen Saisonstart ist nach heutigen Erkenntnissen noch nicht zu denken. Wir hoffen aber, dass im neuen Jahr doch auch eine Saison irgendwie geplant werden kann.

Wir bedanken uns für Euer Verständnis und dass alle im Trainingsbetrieb Beteiligten sich in den letzten Monaten an unser Hygienekonzept gehalten haben. Das ist die Basis dafür, dass wir uns auch bald wieder in der Sporthalle gemeinsam treffen dürfen.

Bleibt gesund und munter und vor allem optimistisch.

Mit sportlichen Grüßen

Euer Vorstand im BC 70 Soest Andreas Kayser | Christoph Brüggemann | Dirk Heidenreich | Tom Mönnigmann | Thorsten Haverland | Thomas Schilling