U16w | Überzeugender Start-Ziel Sieg

04. December 2017 von Sajeevan Sarangan

Soest - Mit einer geschlossenen Teamleistung schlugen unsere Mädels die Hertener Löwen mit 99:35 und fuhren somit den 2. Sieg im 6. Spiel ein.Dabei überzeugte man vor allem als Team, denn alle Mädels erhielten viele Spielanteile, die sie gut zu nutzen wussten.

Von Beginn an konnten wir den Gegner durch unsere starke Defense zu Ballverlusten zwingen und somit viele Fast Break Punkte erzielen. Sowohl im 1-1 als auch in der Teamdefense zeigten unsere Mädels einen starken Willen und sehrviel Einsatz. Im Angriff waren unsere Mädels kaum zu halten. Alle Spielerinnen gingen mutig zur Sache und zeigten dabei gute Ansätze, die es in den nächsten Wochen zu stärken gilt. Ein Sonderlob gibt es diesmal für unsere u14-Spielerin Miri Elter (Jahrgang 2004), die im Spielaufbau einen guten Job machte und sich selber auch mit 30 Punkten belohnt hat. In der Defense verdient sich Carlotta Schenkel mit einer bärenstarken Leistung ein Sonderlob, denn sie zwang den Gegner zu etlichen Turnovers.Unterm Strich sind wir zufrieden, auch wenn es einige Punkte gibt, die man hätte besser machen können. In den nächsten Spielen gilt es die Anzahl der Turnover zu reduzieren und schneller zu spielen. In der Defense müssen wir noch härter in On-Ball Situationen arbeiten. Letztendlich war es nach dem Trainerwechsel und mit dem Fehlen von Marie Förster und Franzi Hautkapp keine einfache Ausgangslage für unsere Mädels, dennoch haben alle das Beste rausgeholt und überzeugt.

Endergebnis: 99-35 (48-13)

Viertel 1: 27-4 Viertel 2: 21-9 Viertel 3: 26-15 Viertel 4: 25-7

Es spielten: Schenkel 12, Rahmann 4, Elter 30, Nwaubani 6, Fleischer 9, Kadden 8, Lindhauer 18, Böhmer, Avigliano 12.

© Copyright 2014 - 2016 Jens Twesmann