U10.1 | Deutliche Niederlage

26. November 2018 von Sophia Elter

Nichts zu holen gab es für die u10.1 gegen den GV Waltrop.

u10.1 - GV Waltrop 30:114 (2:17, 15:21, 7:42, 6:34)

Bereits in den ersten Spielminuten wurde deutlich, dass die Soester Spieler den Gegnern unterlegen waren, so erzielten wir erst in der fünften Minute unseren ersten Korb, wohingegen Waltrop schon des öfteren gescored hatte. Auch im zweiten Viertel punkteten die Gäste fleißig, die Soester kamen aber dank Topscorer Leonard Schulze nun auch besser ins Spiel, sodass dieses Viertel nicht so deutlich verloren ging. In der Halbzeitpause wurde dann insbesondere das Thema Spacing angesprochen, um im Angriff mehr Optionen zu schaffen. Dennoch brachen die Siebziger in der zweiten Spielhälfte ein und es gelang in der Offense fast nichts mehr. Es wurde sich zu eng aufgestellt und zu statisch agiert. Dies führte zu zahlreichen Ballverlusten. Das zu langsame Umschalten auf die Verteidigung nutzen die Waltroper Jungen aus und liefen so zahlreiche Fastbreaks, die zu dem sehr deutlichen Endergebnis führten.

Insgesamt hat dieses Spiel aufgezeigt, woran wir in den kommenden Wochen im Training arbeiten müssen und dann ist das Ziel, das Rückspiel enger zu gestalten.

Es spielten: Haverland (3), Pfeifer, Becker, Schulze (17), Bause, Reuther, Wieditz (8), Tietz, Koerner (2)

© Copyright 2014 - 2016 Jens Twesmann