Jugendberichte 05./06. Mai 18

09. May 2018 von Christof Lurse

Soest - Viele traurige Gesichter gab es am letzten Wochenende der Basketball-Saison 2017/2018 bei den U14- und U12-Mädchen des BC 70 Soest, die ihre jeweiligen "Endspiele" um die Oberliga-Meisterschaft verloren. Dabei war die U14 beim 48:90 in Bochum-Gerthe chancenlos, während die U12-Mädchen sich beim 61:69 beim BSV Wulfen drei Viertel lang auf dem Weg zum Sieg wähnten. Sieg 18 in Spiel Nummer 18 erkämpften die U10.1-Jungen, die ihr letztes Saison-Spiel als bereits feststehender Oberlga-Meister mit einer Fan-Bus-Fahrt nach Wulfen und anschließendem Pizza-Essen in Soest zelebrierten.

U16Mädchen, Oberliga, ASC 09 Dortmund - BC 70 Soest 29:77 (14:26)

Zu einem souveränen Auswärtssieg kamen die U16-Mädchen um Trainer Sajeevan Sarangan beim ASC 09 Dortmund, obwohl in der ersten Halbzeit (26:14) etwas der Schwung fehlte. Angetrieben von der starken Playmakerin Marie Förster kam der BC 70-Express dann aber doch noch ins Rollen und die Sarangan-Mädels konnten in der zweiten Halbzeit – auch dank einer intensiven Defensiv-Leistung - noch 51 Punkte produzieren.

U14Mädchen, Oberliga, TV Gerthe - BC 70 Soest 90:48 (41:21)

Trainer Kai Godisch ärgerte sich nach dieser deutlichen Niederlage im Endspiel um die Oberliga-Meisterschaft in Bochum-Gerthe aufgebracht über die Nichteinhaltung der vom Westdeutschen Basketball-Verband vorgegebenen Kriterien der Mann-Mann-Verteidigung durch die Gastgeberinnen und das Nicht-Sanktionieren dieses Verhaltens durch die Schiedsrichter. BC 70: Fleischer, Devrient, Wilms, Elter (15), Lichte, Hegemann, Sippel (8), Ritzinger, Avigliano (23).

U12Mädchen, Oberliga, BSV Wulfen - BC 70 Soest 69:61 (33:33)

In dieser hart aber fair geführten Begegnung zweier Teams auf Augenhöhe vor viel Publikum in Wulfen konnte der gastgebende BSV letztlich den Kampf um die Meisterschaft zu seinen Gunsten entscheiden. Einen 12:0-Lauf der Wulfenerinnen im letzten Viertel konnten die Siebzigerinnen trotz großem Kampf nicht kontern und beenden die Saison auf dem 2.Platz. „Wulfen ist heute verdient Meister geworden. Wir hatten eine tolle Saison, waren heute nah an der Meisterschaft, aber unser Gegner hat seine Chancen und Vorteile besser nutzen können“, war das Coaches-Team Thomas Kaplon und Ellen Coester trotzdem stolz auf ihre Spielerinnen. BC 70: Jasper. Fleischer (4), Gossen (15), Hegemann (15), Sippel (20), Ritzinger (4), Thiele (3).

U14Jungen, Landesliga, BC 70 Soest - LTV Lippstadt 41:101 (27:41)

Eine deutliche Niederlage gab es für den Tabellenzehnten um das Trainer-Trio Jordan Kaplon, Alp Durur und Stephan Jahn gegen die Nachbarn aus Lippstadt. Insbesondere im dritten Viertel drehten die LTV-Jungs richtig auf und punkteten 4:28. Zur Halbzeit war allerdings BC-Top-Scorer Alexander Schröer verletzt ausgeschieden. BC 70: Tolunay(8), Mittrup, Stach (8), Mühlenberg (4), Schröer (15), Vatter, Brinkmann (4).

U12.1Jungen, Regionalliga, BC 70 Soest - SC Bayer Uerdingen 113:60 (54:30)

Nach zuletzt sieben Siegen in Serie beenden die Soester Talente die Saison in der höchsten deutschen Jugend-Liga auf dem vierten Tabellen-Platz. Gegen Uerdingen gab es im letzten Spiel mit dem Trainer-Trio Lurse, Dodt und Niederschuh ein lockeres Schützenfest, bei dem die Gastgeber insgesamt zwölf Drei-Punkte-Würfe trafen. "Vor vier Jahren sind wir mit dem U10-Jungjahrgang in der Kreisliga gestartet. Am Ende eines langen, intensiven und erfolgreichen Weges steht eine sehr gute Regionalliga-Platzierung und ein dickes danke vom Trainer-Team", so Coach Lurse. Der Großteil der Spieler rückt nun in die U14 auf. BC 70: Völkel (4), Willner (10), Brüggemann (34), Baier (7), N.Kayser (28), Klauke (13), Haverland (10), Eisele (5).

U12.2Jungen, Oberliga, TV Mengede - BC 70 Soest 72:88 (38:39)

Einen ganz schwachen Auftitt zeigte die U12.2männlich des BC 70 zum Saison-Finale in Dortmund-Mengede, lag nach elf Minuten sogar 15:27 hinten. Zu viele Unkonzentriertheiten im Soester Spiel ließen lediglich eine 39:38-Halbzeit-Führung zu. Den Unterschied machte in dieser Begegnung die Entschlossenheit von Lennart Kögel, der mit seiner Verteidigungsleistung und 27 erzielten Punkten die Lurse-Schützlinge im letzen gemeinsamen Spiel zum Sieg führte. Die Siebziger beenden die Saison auf dem vierten Tabellen-Platz. BC 70: Mokry (5), Büttner, Kögel (27), Flöing (8), Vatter (2), Rosenberg (6), Schenkel (19), Schindler (12), Bornemann (9).

U10.1Jungen, Oberliga, BSV Wulfen - BC 70 Soest 14:113 (8:61)

Meister-Trainer Mike Willems gab der Wahrheit die Ehre, als er am Ende einer beeindruckenden Saison seiner ungeschlagenen Jungs feststellte, das Gastgeber BSV Wulfen ganz, ganz schwach war. Diese Erkenntnis schmälert nicht den mutigen Auftritt des Rookie-Playmakers Mathis Bamberg. Felix Hang, Jakob Sommer und Luca Bröcking trafen jeweils zwei Drei-Punkte-Würfe für den Oberliga-Ersten. Auch die gemeinsame Reise im Fan-Bus und die anschließende Meister-Feier bleiben den jungen Siebzigern als unvergessliche Erfahrungen. BC 70: Mathis Bamberg, Felix Hang, Erik Delker, Hannes Wieditz, Alexander Willems, Simon König, Leo Rogalski, Julius Koerner, Can Özcan, Alwin Sperling.

© Copyright 2014 - 2016 Jens Twesmann