H2 | Deutliche Niederlage in Hamm

08. November 2018 von Jörg Solzbach / Jan Haselhorst

Gegen routinierte HammStars zeigte das Scoreboard am Ende ein 84:64 (34:29) für den Gastgeber. Der Plan der Zweiten Mannschaft des BC70 war es speziell über die Defense das Spiel zu gewinnen, was angesichts der Punkteausbeute der Dritten Mannschaft des TuS unverkennbar nicht aufging.

H2 | Deutliche Niederlage in Hamm Hamm fand zu oft ein Mittel gegen die Zonenverteidigung des BC

Die Soester Reserve verliert bei den TuS HammStars III letztendlich auch in der Höhe verdient, weil Ihnen das Spiel im dritten Viertel völlig entgleist.

Phasenweise hatte der Gegner vier erfolgreiche Abschlüsse in Folge, vorzugsweise lange "2er", während selber im jeweiligen Gegenzug Turnover oder Fehlwürfe produziert wurden. Insgesamt hatte man erneut mit viel zu vielen Ballverlusten zu kämpfen. Den 23 handgezählten Turnovern gemäß des Statistikbogens wollte Coach Kaplon dann auch keinen Glauben schenken, habe er "...bei 25 Ballverlusten aufgehört zu zählen...". An so einem gebrauchten Tag passte letztendlich auch die Freiwurfquote von 35% ins Bild.

An Kirmes Freitag geht es bei der TVG Kaiserau II weiter. Leider waren bei der einzigen Trainingseinheit nach dem Spiel in Hamm, in der die Niederlage hätte aufgearbeitet werden können, nur sieben Spieler anwesend. Das Spiel gegen Kaiserau, ausgetragen in Kamen, wird richtungsweisend sein für den weiteren Saisonverlauf und hoffentlich zeigen, was die "Zweite" in der Lage ist, auf das Parkett zu bringen.

Spieler/Mannschaft Statistik:

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

© Copyright 2014 - 2016 Jens Twesmann